Veranstaltungen

Vorträge

Gäste  sind zu den Vorträgen herzlich eingeladen.

Samstag, 28. Januar 2017, 9.00-17.00 Uhr
27. Arbeitstagung der Historischen Vereine, Museen und Heimat-vereine in Schwaben

Leitung: Dr. Peter Fassl, Heimatpfleger des Bezirks Schwaben / Prof. Dr. Wolfgang Wüst, 1. Vorsitzender des HV für SchwabenSchwabenakademie, Klosterring 4, 87660 Irsee
Anmeldung bis 22.1.2017 unter Tel.:
08341-906-661 oder -662, Fax: -669,
E-Mail: buero-@schwabenakademie.de


Donnerstag, 2. Februar 2017
Exkursion zur 1. Bayerisch-Tschechischen Landesausstellung, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg: 700 Jahre Kaiser Karl IV. 1316 – 2016

Treffzeitpunkt: 9.00 Uhr, Augsburg Haupt-bahnhof; Gruppenfahrt mit Bayern-Ticket.
Anmeldung bis 20.1.2017 unter Tel. 0821-512271, E-Mail d.benning@gmx.net
Führung: 12.30 Uhr, Eintritt, ermäßigt 8,- Euro + 4,- Führung


Donnerstag, 16. – Samstag, 18. Februar 2017
Tagung: Adelslandschaften – Korporationen, Kommunikation und aristokrat. Konsens in Mittelalter, Früher Neuzeit und Moderne.

Kloster Ettal, Chinesensaal (Vorträge),
Hotel Ludwig der Bayer (Übernachtung, Verpflegung, Begegnung)
Anmeldung unter lisa.bauereisen@fau.de oder tagung@ludwig-der-bayer.de
Leitung: Prof. Dr. Wolfgang Wüst
Tagungsprogramm abrufbar unter www.landesgeschichte.phil.uni-erlangen.de unter ‚Aktuelles / Aktuelle Mitteilungen‘. Öffentlicher Abend-vortrag von Prof. Dr. Klaus Wolf, Universität Augsburg: Ludwig der Bayer und die Ettaler Ritterakademie (16. Februar, 20.00 Uhr)


Sonntag, 19. März 2017, 11.00 Uhr
Exkursion nach St. Wolfgang bei Sinning und Schloss Sinning

86697 Sinning (nahe Neuburg/Do.)
An- und Abreise per PKW oder Bahn; Shuttle ab Bahnhof Neuburg/Do. (kostenlos) – bitte vorher Bescheid geben
Anmeldung bis 17.3.2017 unter Tel. 08435-420, schloss.sinning@googlemail.com
11.00 Uhr, St. Wolfgang, Festmesse zum Josefi-Tag
12.30 Uhr, Festessen auf Schloss Sinning: Braten mit Knödel und Salat (13,90 Euro)
14.00 Uhr, Vortrag von Prof. Dr. Klaus Wolf: Was ist bayerische Literatur? (Eintritt frei)
15.30 Uhr, Schlossführung. Treffpunkt auf der Schlossbrücke (5,-)


Donnerstag, 23. März 2017
Dr. Matthias Bader / Bernhard Graf von Zech-Kleber M.A.
Vortrag: Das Historische Lexikon Bayerns – wissenschaftlich fun-dierte schwäbische Landesgeschichte online

Veranstaltungsort und Uhrzeit werden noch bekannt gegeben


Montag, 24. April 2017, 20.00 Uhr
Vortrag: Der Augsburger Drachenstich? – Neue Überlegungen zum Augsburger Georgsspiel
Im Anschluss Uraufführung des Films ‚Drachenkämpfer / Drachenflimmern‘ von Alessio Hirschkorn. Der Augsburger Student setzt sich hier kreativ mit dem Augsburger Georgsspiel auseinander.

Kath. Pfarrheim Haus Augustinus, Georgen-straße 14a, 86152 Augsburg
In Kooperation mit dem Verein für Augsburger Bistumsgeschichte
Prof. Dr. Klaus Wolf


Donnerstag, 27. April 2017, 18.00 Uhr
Jahreshauptversammlung des Historischen Vereins für Schwaben
mit Vorstellung von Band 109 der Zeitschrift des HV
Anschließend Vortrag: Daniel C. Huber B.A., Universität der Bundeswehr,
München: Das Turnier in Augsburg – bürgerliche und
adelige Ritterspiele einer Reichsstadt
Augsburg zählte zu den Städten des Reiches, in denen am häufigsten
turniert wurde. Anhand von Beispielen wird ein Überblick über Organisation
und Ablauf der Ritterspiele, deren Teilnehmer sowie daran
geübter Kritik gegeben. Grundlage hierfür bilden u. a. verschiedene
städtische Chroniken und Turnierbücher zu den Jahren 1400-1599.

Sitzungssaal ‚Donau‘ des Bezirks Schwaben,
Hafnerberg 10, 86152 Augsburg
Hierzu wird noch gesondert eingeladen.


Mittwoch, 10. Mai 2017, 19.00 Uhr
Präsentation der Beiträge des Kolloquiums vom 11. Juli 2016 im
Stadtarchiv Augsburg ‚Jonas Losch – Teutscher Dichter und Componist
aus Augsburg‘,
erschienen als Separatum zu Band 109 der Zeitschrift des HV, mit
Grußworten von Prof. Dr. B. Ann Tlusty und Dr. Helmut Graser und
Liedern von Jonas Losch, gesungen von Hans Ganser, Universität
Augsburg.

Stadtarchiv Augsburg, Zur Kammgarnspinnerei
11, 86153 Augsburg
In Kooperation mit dem Stadtarchiv Augsburg


Donnerstag, 25. Mai 2017 (Christi Himmelfahrt),
4. Literarischer Salon: Europäische Adelsliteratur im Literaturschloss
Edelstetten

14.00 Uhr
86476 Edelstetten, Schloss
Leitung: Prof. Dr. Klaus Wolf, Universität Augsburg / Prof. Dr.
Jürgen Eder, Universität Budweis
Mit einem flankierenden Referat von Prof. Dr. Wolfgang Wüst:
Das reichsunmittelbare adelige Damenstift Edelstetten im Spiegel
seiner ‚guten policey‘1625/1671 und Tanzeinlagen der Gruppe ‚Geschlechtertanz
Augsburg‘


Donnerstag, 22. Juni 2017
Symposion: Die Reichsstadt Augsburg und die Reformation
Die frühe Reformationsgeschichte gilt in der Forschung als ‚urban
event‘, als städtisches Ereignis, und die Reichsstadt Augsburg war
dabei eines der bedeutendsten Zentren. Im Lutherjahr 2017 laden der
Historische Verein und das Stadtarchiv zu einer international besetzten
Tagung ein, die das Reformationsereignis vielseitig beleuchtet.

Stadtarchiv Augsburg, Zur Kammgarnspinnerei
11, 86153 Augsburg
In Kooperation mit dem Stadtarchiv Augsburg